Asmus Finzen Asmus Finzen: Willkommen
 

Asmus Finzen

 

Prof. Dr. med. Asmus Finzen

Psychiater, Nervenarzt und Wissenschaftspublizist. Ehemals leitender Krankenhausarzt in Deutschland (Wunstorf 1975 bis 1987) und der Schweiz (Basel bis 2003).

 
 

Was ist neu auf der Internetseite?

Neu sind meine Arbeiten zur Demenz-Diagnostik, insbesondere jene über den „Bluttest zur Demenzdiagnostik: 1 ml Venenblut genügt für eine sichere Alzheimer Diagnose“ und den Bluttest zur Diagnose von Frühstadien der Demenz.

Neu sind einige „alte“ Arbeiten, die mir am Herzen liegen. Dazu gehören:

  • „Die neue Einfachheit oder die Entprofessionalisierung der Psychiatrie“ aus dem Jahre 1981. (Als PDF-Datei herunterladen)
  • „Die Anmaßung einer neuen Euthanasie“ ein Text, der im Jahr 2000 in der FAZ erschienen ist. (Als PDF-Datei herunterladen)
  • Die Aufsatzsammlung "Hilfe, Zwang und Willkür in der Psychiatrie.“ mit neun Arbeiten zu Hilfe, Zwang und Willkür in der Psychiatrie von 1984 bis 2013 finden Sie >>>hier.
  • Die Arbeit anlässlich des 40. Jahrestages des Abschlusses der Psychiatrie-Enquete: „Auf dem Wege zur Psychiatriereform." Psychiatrische Praxis 2015. (Als PDF-Datei herunterladen)
  • Die Monographie „Die Angehörigengruppe – Familien mit psychisch Kranken auf dem Wege zur Selbsthilfe“, die ich 1984 zusammen mit Matthias Angermeyer herausgegeben habe. Anlässlich des dreißigjährigen Bestehens des Bundesverbandes der Angehörigen psychisch Kranker wurde sie digitalisiert. (Als PDF-Datei herunterladen)
  • Unverändert geblieben aber neu gruppiert sind die Bearbeitungen der Goffman-Texte für psychiatrisch Tätige und andere Interessierte.
  • Besonders hinweisen möchte ich auf die beiden Monographien zu meiner „Erlebten Psychiatrie-Geschichte“.
Texte zum Thema Gewalt und Demenz finden Sie dort, alle anderen  >>>hier.